In Situ

Episode 4 - Maison Long
InterviewDie Produkte ansehen

IN SITU - MAISON LONG



- Hallo, könnten Sie sich bitte vorstellen?

La Maison LONG ist unser Familienhaus, das von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Es befindet sich in Ollioules, nur 15 Minuten von Sanary-Sur-Mer, Bandol und Toulon entfernt. Die Schönheit von La Maison LONG ist von der Straße aus nicht erkennbar. Im Herzen des Dorfes Ollioules gelegen, ist unser Familienheim ein architektonisches Juwel mit einer idyllischen Kulisse, ideal zum Erkunden der Küste und der Provence zu jeder Jahreszeit.Geschätzt für seine außergewöhnliche Architektur aus dem 12. Jahrhundert, versetzt Sie La Maison LONG**** in eine andere Welt, mit seinem möglichen klösterlichen Erbe - spektakulär und warmherzig. Mit beeindruckenden Gewölbedecken, drei Terrassen und sieben Schlafzimmern für bis zu 13-17 Gäste ist dieser Raum atemberaubend. Vollständig mit Geschmack renoviert, unter Verwendung traditioneller Rohmaterialien und geschmückt mit Familienerbstücken und Antiquitäten, ist La Maison LONG ein einzigartiger Zufluchtsort im Süden, charismatisch und zeitlos.

Reve LucideReve Lucide
Reve LucideReve Lucide

- Können Sie uns etwas über Ihr Projekt erzählen? Was war der Hintergrund für dieses Projekt?

Zur Anekdote: Mein Vater hatte sein Kunststudio im Haus, aber seine Kreativität führte dazu, dass er in jedem Raum Werkzeuge hatte. Sein Credo war ein Satz von Paul Claudel: „Ordnung ist das Vergnügen der Vernunft, aber Unordnung ist die Wonne der Phantasie.“

Nur wenige Quadratzentimeter blieben frei, um mit einem Baby zu leben, was uns dazu veranlasste, über eine Renovierung nachzudenken, obwohl uns die Werkstattatmosphäre, die einzigartig für meinen Vater war, sehr gefiel. So stellten wir uns dieses Renovierungsprojekt vor, um das Haus in einen Ort des Lebens und der Geschichte zu verwandeln, aber auch in einen, der meine provenzalische Kultur und meine Wurzeln in Ollioules widerspiegelt - zwei grundlegende Dinge, die ich meinen Kindern weitergeben wollte. Wir begannen mit der Renovierung von 50 % des Gebäudes, des sogenannten „Côté Nougat“, weil das Wohnzimmer einst die Nougatfabrik meiner Großeltern beherbergte. Mein Vater lebte in den anderen 50 %.

Nach seinem Tod im Jahr 2020 beschlossen wir, seinen Teil des Hauses komplett zu renovieren - einschließlich aller elektrischen und sanitären Anlagen, Freilegung aller Wände, struktureller Verstärkung mit Zugstangen, Renovierung einer gefährlichen Terrasse, Wiederöffnung der 3 ursprünglichen Bögen (das Highlight der Renovierung) und Schaffung von Mezzanin- und Badezimmerblöcken im ersten Stock, die die Schlafzimmer trennen!

Bei der Renovierung eines so alten Ortes ist die Herausforderung enorm: Die Renovierung muss so unauffällig wie möglich sein und sich harmonisch in die Vergangenheit einfügen, edle Materialien verwenden und die ursprünglichen Formen des Gebäudes offenbaren und hervorheben. Alte Materialien zu finden und alles, was in den Wänden entdeckt werden kann, mit Liebe zu restaurieren, um unsere Vorfahren zu ehren, ist entscheidend. Seit 10 Jahren renoviere ich mein Familienheim, um seine außergewöhnliche historische Architektur zu vervollkommnen. Eine titanische Aufgabe, eine große Liebesgeschichte.

Reve Lucide
Reve LucideReve Lucide

- Welche Rolle spielt das Design in der Geschichte Ihres Hauses?

Design und traditionelle provenzalische Renovierung stehen im Mittelpunkt meines Projekts. Ich wollte das Gebäude veredeln und dabei respektieren, authentische Materialien verwenden, ohne zu rustikal zu wirken, und modernisieren, ohne die Seele des Hauses zu verlieren. Ich suche stets nach der Balance zwischen zu rustikal und zu raffiniert. Als Tochter eines Maler-Bildhauer-Vaters und einer Mutter, die Dekoration liebt, versuche ich, das kostbare „künstlerische Auge“, das ich von meinen Eltern geerbt habe, bestmöglich zu nutzen. Ich denke, das Ergebnis all dessen ist, dass ich meine Kreativität als Bauherrin durch Stein ausdrücke. Tief verbunden mit diesem provenzalischen Haus und meinen Wurzeln in Ollioules, möchte ich unseren Gästen die seltene Erfahrung bieten, den Süden in einer authentischen Umgebung zu erleben. Eine Umgebung, die die Empfindungen des provenzalischen Lebensstils mit Sonne, dem Rauschen der Wellen, dem Gesang der Zikaden, der Farbe von Rosé und Pastis, dem Duft von Thymian, Knoblauch und Tapenade vervielfacht.

- Was war Ihre Inspiration für dieses Projekt?

Alle „Slow Living“-Häuser haben mich bei der Renovierung meines Hauses geleitet. Ich habe mich immer an der Einfachheit authentischer Materialien orientiert. Natürlich mussten die provenzalischen Codes respektiert werden (Terrakottafliesen, mittelalterliche Steinplatten, Schlossgitter an den Fenstern, rundbogige französische Fenster mit Eisenverzierungen, mit Kalk verfugte Steine, alte Marmorspülen usw.).

Die Provence ist meine Heimat, und ich lebe nur für die authentische Provence – aber ich habe auch viele Häuser in der Region Apulien in Italien betrachtet, die Maßstäbe für Slow Living und veredelte Einfachheit setzen. Außerdem habe ich mich viel mit Klöstern beschäftigt, um für unser Herzstück (das Wohnzimmer mit seinen Rippengewölben) die richtige Inspiration zu finden.

Reve Lucide
Reve LucideReve Lucide

- Was halten Sie von den Möbeln und der Marke NV GALLERY?

Ich habe mich in die Produkte von NV GALLERY verliebt, wegen ihres Designs und des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses. Ich habe lange auf eine Marke wie diese gewartet, die sich durch ihr Design abhebt, ohne unerschwinglich zu sein. Ich finde die Designs extrem angesagt. Ich lebe in Kalifornien (und arbeite jeden Tag an La Maison LONG!), und zu meiner Überraschung habe ich hier alle eleganten, trendigen Sofalinien gefunden, die ich liebe. Wenn ich "trendy" sage, meine ich nicht übermäßig modern, sondern einfache Formen mit Seele. Es ist weder rustikal noch ultramodern; es ist zeitlos. Ich liebte die organischen Formen der NV GALLERY Sofas, die perfekt zu unseren makellos weißen Gewölbedecken passen. Es hat sehr lange gedauert, bis ich mich entschieden habe, da ich viele Favoriten bei NV GALLERY hatte. Besonders bei den MASSAO Sofas und Sesseln habe ich lange gezögert.

- Welches ist Ihr Lieblingspiece von NV GALLERY?

Meine Lieblingsstücke bei NV GALLERY sind die tropfenförmigen Hocker der Linie ENZO, die wir jetzt in unserem Wohnzimmer haben. Sie sind skulptural und so einfach. Ich mag es, wenn sie nebeneinander stehen und zusammen leben. Sie harmonieren perfekt mit den Gewölbedecken. Ich wollte, dass die Linien rund, rein und einfach sind. Der Geist, den ich dem Wohnzimmer zurückgeben wollte, war klösterlich, um seine mögliche klösterliche Vergangenheit zu ehren. Ich wollte, dass weiß.... zu diesem weißen Raum passt. Vielleicht nicht die vernünftigste Entscheidung, wenn man das Haus an Urlauber vermietet, aber die ästhetische Entscheidung hat gesiegt! Und ich vertraue NV GALLERY, wenn es um waschbare Materialien und abnehmbare Kissen geht.




@lamaisonlong_south_of_france

Website : www.lamaisonlong.com/

Photos Credit @by_lucart

Reve LucideReve Lucide

Ausgewählte Produkte

Lifestyle OMNIGHT Sofas mit 3 und mehr Sitzplätzen
OMNIGHT Sofas mit 3 und mehr Sitzplätzen
Lifestyle CERSEI Tables d'appoint
-40%
CERSEI Tables d'appoint
Lifestyle ENZO Hocker & Poufs
ENZO Hocker & Poufs
Lifestyle ENZO Bancs
ENZO Bancs
Lifestyle VOLTA Bancs
-20%
VOLTA Bancs
To the Top