0
In deinem Warenkorb!

The Magazine

Unsere Tipps

So lasst ihr euer Zuhause im Vintage-Stil erstrahlen
- Unsere Tipps

Wenn es um die Gestaltung einer Vintage-Einrichtung geht, gibt es viele verschiedene Stile, die aus den Einrichtungstrends der 50er, 60er und 70er Jahre hervorgegangen sind. Ob ihr nun das zeitlose Design der modernen Formen der 50er Jahre, die Retro-Referenzen auf die Popkultur der 60er Jahre oder die warmen, erdigen Töne der 70er Jahre bevorzugt – all diese Einrichtungstrends aus der Vergangenheit erleben 2022 ein Comeback, und viele Menschen schwärmen schon für diese alten Stile. Wenn ihr diesen Artikel gerade lesen, wird es euch wahrscheinlich genauso gehen! Hier sind fünf Möglichkeiten, wie ihr den Vintage-Stil in eure moderne Inneneinrichtung bringen könnt.

Die richtigen Materialien für den Vintage-Stil

Um einen Vintage-Stil zu erzielen, ist die Wahl der Materialien von entscheidender Bedeutung! Am besten entscheidet ihr euch für gealterte Materialien wie Messing, Bronze oder Kupfer. Holz, Samt, Rattan und Mauerziegel tragen ebenfalls dazu bei, eine Vintage-Atmosphäre zu schaffen, mit der man dann weiter arbeiten kann. Eine einfache Möglichkeit, euer Zuhause zu modernisieren, besteht darin, bestehende Accessoiresauszutauschen. Die Form und die Verarbeitung der Tür- und Schrankgriffe sind dabei ein guter Ausgangspunkt. Während moderne Griffe sich auf eine minimalistische Form konzentrieren, nehmen Vintage-Griffe oft dekorative Muster an, wie z. B. Griffe mit Verzierungen und Zierleisten. Das Auswechseln eurer Griffe ist eine einfache Möglichkeit, den Look eurer Schränke sofort zu modernisieren, ohne die Schränke selbst ersetzen zu müssen, wenn sie noch in gutem Zustand sind.


© NV GALLERY

Die richtige Farbpalette wählen

Sanfte Pastellfarben helfen, eine Vintage-Einrichtung zu schaffen, die an die 50er und 60er Jahre erinnert. Die Überlagerung von warmen, erdigen Orange- und Brauntönen schafft eine nostalgische Atmosphäre der 70er Jahre. Wenn ihr es jedoch vorzieht, eure Einrichtung zeitlos zu halten, sollten ihr bei neutralen Grau-, Braun- und Beigetönen bleiben. Für eine mutigere und originellere Option könnt ihr alternativ gemusterte Tapeten oder Holzpaneele an Akzentwänden einsetzen, um einen sofortigen Vintage-Touch zu erzeugen.

Nicht mit Mustern und Texturen sparen

Vintage-Inneneinrichtungen zeichnen sich oftmals durch dekorative Elemente und plüschige Texturen aus. Materialien wie Samt und Rattan eignen sich daher hervorragend für den Vintage-Stil. Entscheidet euch daher gern für dekorative Muster in euren Einrichtungsgegenständen. Das können beispielsweise Blumen, kontrastreiche Farben sowie schwarz-weiße Schachbrettböden sein. Was früher altmodisch war, ist 2022 wieder cool – also traut euch, mit Mustern und Texturen zu experimentieren und einfach Spaß zu haben!

Die Auswahl der richtigen Möbel

Setzt auf moderne Möbel im Vintage-Stil, um eurer Einrichtung einen Hauch von Vintage zu verleihen. Es gibt viele Möbelstücke aus Holz, Rattan oder auch Samt, die ihr einsetzen könnt, um diesen Stil in euer Zuhause zu bringen. Bei NV Gallery steht euch in puncto Möbel im Vintage-Stil eine reiche Auswahl bereit: Rattanstühle, Samtsessel, Esstische aus Rattangeflecht, Schreibtische oder auch Sideboards. Hier findet ihr alle Möbel, die ihr braucht, den Vintage-Stil in euer Zuhause einziehen zu lassen!

Vintage-Accessoires integrieren

Die Integration von Accessoires, die in den 1950er bis 1970er Jahren üblich waren, ist ein einfacher Weg, um einen Hauch von Vintage in euer Zuhause zu bringen. Fügt dazu einfach Accessoires wie Vasen, Milchkannen, analoge Uhren, karierte Geschirrtücher aus Leinen, antike Küchenutensilien oder Kuchenständer hinzu – alles, was an die Vintage-Ära erinnert. Vintage-inspirierte Kunstwerke können ebenfalls eine tolle Ergänzung für eure Wände und Regale sein.

To the Top